Nur das Beste für die Fruske Terme

Fruske Therme in Serbien mit Edelstahlbecken von Bendorf Bäderbau
Fruske Therme in Serbien mit Edelstahlbecken von Bendorf Bäderbau. Foto: Berndorf Bäderbau(www.berndorf-baederbau.com

Die „Fruske Terme“ ist der erste Luxus-Hotelkomplex in Serbien. Er bietet einen herrlichen Blick auf den ältesten Nationalpark des Landes. Berndorf Bäderbau realisierte 6 Edelstahlbecken in dieser großflächigen Wellnessanlage. Die Pools sind mit zahlreichen Attraktionen ausgestattet. Das anspruchsvolle Projekt wurde übrigens komplett in weibliche Hände gelegt.

Lediglich 18 Wochen im Jahr 2019 brauchte es, um die sechs Becken einzubauen. Karen Fanto, Geschäftsbereichsleiterin für Hotel- und Privatbecken bei Berndorf Bäderbau, erinnert sich im Interview mit SCHWIMMBAD+SAUNA PROFI

Frau Fanto, welche Aspekte waren bei der Planung entscheidend und wichtig und welche Herausforderungen mussten Sie meistern, bis die 6 Becken standen?

Karen Fanto: Die „Fruske Terme“ hatte die Vision, das modernste Thermalresort der Region zu sein. Daher kamen beim Bau nur die besten Materialien in Frage. Die bisherigen Erfahrungen in der Nutzung und Instandhaltung von Schwimmbädern mit einer Betonschale und keramischen Mosaikfliesen als etwas Traditionelles in diesem Bereich, zwangen den Eigentümer und Betreiber der „Fruske Terme“ dazu, nach einer hochwertigeren Alternative zu suchen. Und genau das ist geschehen!

Bevor diese schöne Herausforderung begann und der Bau des „Wellness & Spa Resort Fruske Terme“ in Angriff genommen wurde, unternahmen ein Team der Betreiber eine Forschungsexkursion zu den Thermen in Österreich, Italien und Slowenien.

Während dieser Reise machten das Team erstmals Bekanntschaft mit Edelstahlbecken, was sie dazu veranlasste, sich mit der Bautechnologie und den Erfahrungen bei der Nutzung etwas näher zu beschäftigen. So kam man auf Berndorf Bäderbau. Aleksandar Cicmil vom Eigentümer, die Promont Group, sagte dazu: „Alles, was wir bei Berndorf Bäderbau sowohl in der Produktion als auch in der technischen Leitung gehört und gesehen haben, hat uns in der Zusammenarbeit bei diesem wichtigen Projekt bestärkt.“

Dass die geplanten Bauzeiten recht kurz waren, seiein weiterer entscheidender Aspekt für die Zusammenarbeit mit Berndorf Bäderbau gewesen. Während des gesamten Prozesses wurden die absolut besten Materialien und Praktiken eingesetzt, und das endgültige Aussehen der Edelstahlbecken strahlt eine hohe Sauberkeit und Hygjene aus, und dies in höchster Verarbeitungsqualität bis ins Detail. Damit erzielten wir zeitlose Eleganz für den höchsten Anspruch.

Nennen Sie uns ein paar Fakten zu der Therme: Wie viele Quadratmeter ist sie groß und welches sind die Besonderheiten des Projekts?

Karen Fanto: Die einfache und praktische Wartung war ein wichtiger Faktor für Fruske da das „Wellness & Spa Hotel Resort Fruske Terme“ über 8 Becken mit einer Gesamtfläche von 1.260 m² verfügt. Sechs davon sind aus Edelstahl von Berndorf Bäderbau und umfassen 1.155 m².  In diesem Jahr soll der Bau eines Freiwasser-Fun-Komplexes mit vier weiteren Becken von Berndorf Bäderbau mit einer Gesamtfläche von 1.310 m² abgeschlossen sein.

Das Hotel „Fruske Terme“ ist einzigartig in Serbien, in der Größe und im Design. Es liegt im ältesten Nationalpark in Serbien, umgeben von Natur und ist ein natürlicher Schatz für die Gesundheit mit völlig reiner Luft und thermomineralischem Wasser, das eine Temperatur von 29 bis 32°C hält.

Neben den mit Thermalwasser gefüllten Edelstahlbecken verfügt der Komplex über 20 verschiedene Einrichtungen der Wellness-Welt auf zwei Etagen mit einer Gesamtfläche von circa 6.000 m², darunter 12 Arten von Saunas und Dampfbädern, Hamam und einer Relaxzone mit Wasserbetten und Aromatisierung. Als ob das noch nicht genug wäre, bietet das Resort auch das beste Kongresszentrum des Landes mit 11 Konferenzsälen und einer großen Kongresshalle sowie 200 luxuriösen Zimmern und Suiten.

Zum Resorts gehört auch ein Garagenpark mit 385 Stellplätzen, ausgestattet mit einer Solaranlage auf dem Dach und vier Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Und nur einen kurzen Spaziergang entfernt versteckt sich im „Medical SPA Hotel Premier Aqua 5*“ das laut European Spa Association (ESPA) „Innovativste Medical Spa in Europa“ 2019 und wartet darauf, entdeckt zu werden.

Was gefällt Ihnen persönlich am meisten daran?

Karen Fanto: Dass Berndorf Bäderbau dieses großartige Projekt realisieren durfte. Die gesamte Zusammenarbeit mit dem Team von Hotel „Fruske Therme“ war ausgesprochen professionell und hat mich enorm beeindruckt. Unsere Experten von Berndorf Bäderbau konnten hervorragend mit dem Team zusammenarbeiten, wobei ich hier herausheben möchte, dass das Team komplett weiblich besetzt war: Architektinnen, Projekleiterinnen und Eigentümervertrerinnen!

Und natürlich freut mich die Zufriedenheit des Kunden sehr, wie Sie Herr Cicmil vom Eigentümer formulierte: „Die Zusammenarbeit mit Berndorf Bäderbau erfüllte alle Erwartungen, ein eingespieltes Team von Ingenieuren und Montage-Fachleuten schaffte es, mit der bis heute andauernden Unterstützung alles Vereinbarte termingerecht umzusetzen – match made in heaven“!

Karen Fanto, Berndorf Bäderbau, Edelstahlbecken in Fruske Therme, Serbien
MAG. KAREN FANTO M.S. ist Leiterin des Geschäftsbereiches „Hotel- & Privatbecken“ bei Berndorf Bäderbau. Foto: Berndorf Bäderbau

INFO KOMPAKT
Alle 6 Edelstahlbecken haben eine Gesamtwasserfläche von 1.260 m² und sind mit Überlaufrinne, Bodeneinströmkanälen und Messwasserentnahme ausgestattet: ein Erlebnisbecken, ein Außenschwimmbecken mit Schwimmkanal, zwei Schwimmerbecken, ein Kinderplanschbecken.
Herrliche Wohlfühleinrichtungen für alle Wellnessansprüche: Massagedüsen, Nackenduschen, Schwallduschen, Bodensprudel, Rohrsprudelliegen- und Sitzbänke, Rutschensicherheitsauslauf und Tauchstreifen.
Nur 18 Wochen Bauzeit ab Klarpunkt bis zur Fertigstellung.

Planung, Details + Realisation
Schwimmbäderbau: Berndorf Metall- und Bäderbau GmbH, Leobersdorfer Str. 26, A-2560 Berndorf, Tel.: 0043/2672/836400
Wellness & Spa Resort „Fruske Therme“: Staza Zdravlja 39, 22408 RS-Vrdnik, Tel.: 00381/22/2155240

Scroll to Top