Zum Poolversteher mit der Speck Wissenswelle

Speck Wissenswelle
Foto: Speck Pumpen

Sie heißen Lola und Frank und sie gehen gekonnt mit ihrem virtuellen Publikum um. Die Rede ist von der Speck Wissenswelle, die seit November 2020 online erlebt werden kann.

Wenn unsere Kunden nicht zu uns kommen (dürfen), dann kommen wir eben zu den Kunden – gemäß dieser Devise kann man auch aus einer Krise eine Chance machen. Ein gelungenes Beispiel für dieses positive Denken ist die Speck Wissenswelle, die im November 2020 vom agilen Familienunternehmen Speck Pumpen gestartet wurde. „Werde mit Speck zum Poolversteher“, heißt das Motto des interaktiven Livestreams.

Um mit Schwimmbadbauern, aber auch mit privaten Pool-Interessenten, Großhandel und Herstellern in Kontakt zu bleiben und um die Lücke im Kundendialog zu schließen, hat die Firma in die Vollen gegriffen. Zusammen mit einer Agentur wurde das Konzept für die Wissenswelle entwickelt. Zurzeit sind insgesamt 22 Mitarbeiter vor und hinter den Kulissen aktiv, um die Sendung am Laufen zu halten.

Eine von ihnen ist Julia Bickel, Online-Marketing-Managerin. „Mit der Wissenswelle sind wir einen neuen Weg gegangen, um mit unseren Kunden in Kontakt zu bleiben und einen Dialogkanal für all diejenigen zu schaffen, die Know-how rund um Pumpen und Poolbau tanken und Erfahrungen austauschen wollen“, erklärt sie.

Das Konzept der Wissenswelle

Eine wichtige Grundlage dafür waren auch die intensiven Vorbereitungen: Konzeptionierung, Zielgruppenanalyse, Aufbau der Website, Studiobau, Kauf von geeignetem technischen Equipment, Schulung des Wissenswelle-Teams. Es gibt sogar eine richtige Regie, „damit die Zuschauer das zu sehen bekommen, was sie sehen sollen. Dafür braucht es die nötige Ruhe und einen guten Überblick.“

Die Gesichter der Speck Wissenswelle

Die Stars vor der Kamera sind zum einen Stefanie Schmidts alias Lola, bekannt als Moderatorin von „Radio Energy Nürnberg“, zum anderen „BADU“-Technikcoach Frank Kramer. Professionell und in lockerem Stil greifen sie Themen rund um Pumpen und Poolbau auf: Fachlich fundiertes Poolwissen wird unterhaltsam vermittelt. In einem Interview mit der Firmenzeitschrift „SPECK Inside“ verrät Lola, dass sie auch bei TV, Messen, Kongressen, Firmenveranstaltungen aktiv ist: „Es begeistert mich immer wieder aufs Neue, als Moderatorin in viele verschiedene Branchen und Themenfelder einzutauchen.“

Den kompletten Bericht können Sie in der nächsten Ausgabe 5-6/2021 von SCHWIMMBAD+SAUNA lesen. Das Heft erscheint am 24. April und ist dann hier erhältlich.

Scroll to Top