SET hat neuen Eigentümer

Dantherm Group übernimmt SET Energietechnik von Zodiac
SET-Wärmepumpen gehören künftig zur dänischen Dantherm Group. Foto: Joachim Scheible

Die Dantherm Group hat mit Wirkung zum 31. Juli 2020 die SET Energietechnik GmbH von der Zodiac/Fluidra-Gruppe übernommen. SET hat seinen Hauptsitz in Hemmingen bei Stuttgart und ist ein führender Hersteller von Produkten zum Heizen (Wärmepumpen) und Entfeuchten (Klimatechnik) von öffentlichen, gewerblichen und privaten Schwimmbädern vor allem in Deutschland und in der Schweiz.

SET verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Poolgeschäft und beschäftigt und 25 Mitarbeiter in Vertrieb, Entwicklung und Produktion. Die Organisation der SET Energietechnik GmbH besteht weiter so, wie bisher. Die bekannten Ansprechpartner bei der SET stehen weiterhin unter den bekannten Kontaktdaten zur Verfügung. Die Geschäftsführung um Andreas Seibold wird mit Christer Brovinius als bestelltem Geschäftsführer erweitert. Die Akquisition von SET ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Expansionsstrategie von Dantherm.

„Deutschland ist für uns Schlüsselmarkt“

Bjarke Brons, CEO der Dantherm Group, sagt: „Die Akquisition von SET erweitert unsere Produktpalette im Geschäftsbereich Schwimmbäder weiter und stärkt unsere Position als einer der Marktführer in dieser Branche. Deutschland ist für uns ein Schlüsselmarkt und wir freuen uns über die Chancen, die SET hinsichtlich der Marktpräsenz in Deutschland und des Produktangebots für bestehende und neue Kunden in Europa bietet”.

Die Dantherm Group wurde 1958 gegründet und ist ein europäischer Marktführer für mobile und fest installierte Klimatisierungslösungen für eine Vielzahl von Branchen in den Bereichen Heizen, Trocknen, Kühlen und Lüften. Dantherm hat Niederlassungen in Norwegen, Schweden, Großbritannien, Deutschland, Schweiz, Italien, Spanien, Polen, Russland, China und Frankreich.

Scroll to Top