Lauter Sieger: Der bsw-Award 2020

bsw Award 2020
bsw Award 2020. Foto: bsw

Auf eine feierliche Zeremonie mussten die ausgezeichneten Schwimmbadbauer und die Führungsebene des bsw dieses Jahr leider verzichten. Tosender Applaus ist den Siegern und Platzierten des „bsw Awards 2020“ dennoch gewiss.

Etwas Wehmut ist beim Anblick dieses Bildes nicht zu verhehlen. Sie wurden bei der bislang letzten Verleihung des „bsw Awards“ im März 2019 in Düsseldorf aufgenommen und zeigen die seinerzeit mit dem „Schwimmbad-Oscar“ prämierten Fachhändler und die Führungsriege des auslobenden Bundesverbandes Schwimmbad & Wellness.

Auch in diesem Jahr konnte die Preisverleihung aufgrund der Corona-Pandemie nicht im gewohnten Zeitraum und im gewohnt feierlichen Rahmen stattfinden. Dafür jedoch die Sitzung der Jury: Im Januar berieten Bettina Frias (Koelnmesse), Christine Gehle (Planwerk Gehle), Thomas Müller (TMC – Designs For Life), Torsten Müller (Bad & Spa Design), Joachim Scheible (Schwimmbad+Sauna) sowie zwei ausgewählte Verbraucher über die rund 300 Einsendungen in sieben Kategorien für den „bsw Award 2020“.

Dabei wurden nicht nur die ersten Drei für Gold, Silber und Bronze ermittelt, sondern pro Kategorie weitere sieben starke Anlagen in die „Top Ten“ gewählt. Im Folgenden zeigen wir Ihnen die drei Erstplatzierten jeder Kategorie.

Die Sieger des bsw Awards 2020. Foto: bsw

Kategorie „Private Badelandschaften im Freien – Premium“

Gold: Woodtli Schwimmbadtechnik, CH-8620 Wetzikon

bsw Award 2020 Gold für Woodtli Schwimmbadtechnik
Woodtli Schwimmbadtechnik

Ist das ein Haus mit einem Pool? Nein, ein Poolhaus, das aussieht, als wäre es aus einem Guss geschaffen worden! Die moderne Architektur des Hauses setzt sich in der Schwimmzone fort, und so entsteht eine in sich harmonische Einheit – Klarheit in puristischem Design! Dabei wirkt die Anlage keineswegs kalt, sondern einladend und gemütlich. Urteil: goldig gelungen!

Silber: Rambow Pooldesign, D-14612 Falkensee

Silber bsw Award 2020 für Rambow Pooldesign
Rambow Pooldesign

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat den schönsten Pool im ganzen Land? Hier war ein Schwimmbadbauer mit Blick fürs Gesamte am Werk. Die Wasserfläche mit ihrem speziellen Beleuchtungsszenario spiegelt nicht nur das Haus und den Garten in traumhafter Weise. Sie ist auch so angelegt, dass sie eins wird mit der natürlichen Umgebung. So ist das Grundstück zum Schmuckstück geworden.

Bronze: A1 Schwimmbadbau, D-80469 München

A1 Schwimmbadbau

Glas, Spiegel, Licht und Farbe: A1 setzte bei diesem Projekt auf viel – und auf vielfältig! Dabei schaffte man es, kein „Durcheinander“, sondern ein durchdachtes Designobjekt mit besonderem Flair zu kreieren. Die offene und transparente Konzeption vermittelt ein exklusives Freiheitsgefühl. Genuss in Geometrie – so könnte die Überschrift zu der hochwertigen Anlage mit einem Hauch Poolmagie lauten.

Kategorie Private Badelandschaften im Freien – Medium

Gold: Rainer Köppen Schwimmbadtechnik, D-52134 Herzogenrath-Kohlscheid

Rainer Köppen Schwimmbadtechnik

Aufstehen, auf die Terrasse gehen, die Treppe runter zum Pool – und damit den Tag wunderbar beginnen. Das ist bei dieser Poolanlage möglich. Und der gelungene Dreiklang aus Haus, Garten und Pool lässt einen anderen Tagesanfang gar nicht zu. Tolle Einbindung des Pools in den Wohnbereich! Das Spiel mit
unterschiedlichen Ebenen und eine passende Bepflanzung sorgen zusätzlich für beste Poolwirkung.

Silber: Vita Bad, CH-6294 Ermensee

bsw Award 2020,
Vita Bad AG

Dieser Swimmingpool in der Schweiz ist die perfekte Einbindung in die Natur. Man könnte fast sagen: „Hier ist alles im Fluss“. Die reduzierte Gestaltung des Pools sorgt dafür, dass die Landschaft noch mehr zur Geltung kommt und gleichzeitig dem Becken als faszinierende Kulisse dient. Der gekonnte Material-, Farb- und Formmix des Pools wird als logische Fortsetzung des Erscheinungsbildes der Umgebung wahrgenommen.

Bronze: Steinbauer, D-93468 Miltach

bsw Award 2020 Steinbauer GmbH
Steinbauer GmbH

Das Haus öffnet sich zum Pool, und der Pool öffnet sich zum Haus. Man spielt mit dem Thema „Einblick und Ausblick“ und hat ein stilvolles Miteinander von Wohnen und Schwimmen geschaffen. Materialien, Formen und Farben passen bestens zusammen, wodurch eine stilistische Einheit entsteht. Obwohl Purismus im Design vorherrscht, wurde dennoch eine Wohlfühlatmosphäre kreiert, die aus dem Vollen schöpft.

Kategorie „Private Badelandschaften im Freien – Standard“

Gold: Pool & Wassergärten Wild, D-93080 Pentling

Pool & Wassergärten Wild

War der Pool schon immer da? Diese Frage liegt auf der Zunge, angesichts des wohlproportionierten Ensembles aus Wasser, Rasen und Outdoor-Wohnzimmer. Melodisch, abgestimmt, ausgeglichen: So könnte man diesen Poolgarten beschreiben, bei dem man sicherlich schnell die innere Balance wiederfindet. Ein Pool zum Erholen – auch über den Beckenrand hinaus.

Silber: Pool & Wassergärten Wild, D-93080 Pentling

Pool & Wassergärten Wild

Die Lage ist alles – das gilt bei Immobilen. Und auch bei diesem Pool, der insbesondere durch seine clevere Positionierung überzeugt. Er ist Teil der Terrasse, aber ebenso harmonisches Bindeglied zum Garten. Der Überlauf wird einerseits als Abgrenzung des Beckens wahrgenommen, andererseits kommt er als fließender Übergang zu den „wasserlosen“ Flächen zur Geltung.

Bronze: Rainer Köppen Schwimmbadtechnik, D-52134 Herzogenrath-Kohlscheid

Rainer Köppen Schwimmbadtechnik

Klassisches Ensemble mit klaren Linien! Ein einfaches Becken, das einfach einladend wirkt. Hier kann man schwimmen, ganz ohne Schnickschnack, sich abkühlen oder richtig auspowern. Die Beckenumrandung grenzt den Wasserbereich deutlich vom Rasen und von der Sitzgruppe ab, ohne störend zu sein. Der Pool erhält dadurch den richtigen Rahmen, und er wird als Highlight im Garten betont.

Kategorie „Private Badelandschaften in der Halle“

Gold: A1 Schwimmbadbau, D-80469 München

A1 Schwimmbadbau

Eine fast schon sakrale Atmosphäre versprüht diese Schwimmhalle! Befindet man sich im Kloster oder doch in einem Schwimmbad? Die Anlage hat Tiefenwirkung – Mystik inklusive. Es ist gelungen, die exklusive Technik gut zu verstecken, sodass die außergewöhn-liche Architektur mit ihrer überzeugenden Geradlinigkeit bestens zur Geltung kommt. Das durchdachte Lichtkonzept ist das Tüpfelchen auf dem „i“ dieser beeindruckenden Schwimmhalle.

Silber: BWT Pool & Water Technology, A-5310 Mondsee

BWT Pool & Water Technology

Flexible Finesse! Eine Schwimmhalle, die zum einen Indoor-Schwimmfreuden bietet, zum anderen bei Bedarf auch komfortabel zum Freibad wird. Und zum Dritten: Man kann sie auch mit einem beweglichen Boden komplett verschwinden lassen. Stilsicher finden sich örtliche Materialien in der Anlage wieder. Technisch top, minimalistisch gestaltet und den Platz maximal ausgenutzt!

Bronze: Pool & Wellness Ettl, D-94377 Steinach

Kategorie „Hotelbäder“

Gold: SST Saurwein Schwimmbad Technik, A-6065 Thaur

Ein „Poolberg“ mitten in den Bergen! Eine Anlage mit einer außergewöhnlichen Dachkonstruktion, die passender nicht sein könnte. Das hochwertige Becken bietet Schwimm- und Relaxbereiche, und es punktet durch eine Harmonie aus Glas, Edelstahl und Licht. Gibt es einen schöneren Ort, von dem aus man auf schneebedeckte Berge blickt und dabei selbst nicht frieren muss?

Silber: Hofer Group, I-39047 Santa Cristina/Val Gardena

Hofer Group

Klar, transparent, puristisch und minimalistisch: So kann man diesen Hotelpool charakterisieren, der trotz alledem keineswegs kalt wirkt. Im Gegenteil: Wohlig warmes Wohlfühlambiente ist hier geschaffen worden. Mit einem umfassenden Lichtkonzept, das neben der Decke auch die Wände und den Pool selbst einbezieht, werden zusätzliche, stimmungsvolle „Lichtblicke“ gesetzt.

Bronze: Sankurt, TR-34381 Sisli/Istanbul

Sankurt

So schick kann man Steine inszenieren! Das großzügige Becken mit breit angelegter Treppe strahlt wohltuende Weite aus. Es ist das Highlight einer Anlage, die mit ihren unterschiedlichen Ebenen und Plätzen zum Verweilen hohe Aufenthaltsqualität bietet. Ein geschmackvolles Miteinander unterschiedlicher Materialien und Farben ist entstanden. Hier wird Offenheit signalisiert und dennoch Privatsphäre erlaubt.

Kategorie „Vorher/Nachher“

Gold: A1 Schwimmbadbau, D-80469 München

Ist das wirklich ein und derselbe Pool? Kaum zu glauben! Aber an der Formgebung sieht man es: Der „Knick“ ist geblieben, alles andere bekam den besonderen „Kick“. So wurden Becken, Technik und Gestaltung zeitgemäß verändert. Aus „kleinkariert“ wurde einfarbig, aus dunkel hell und aus einfallsloser Umgebung eine elegante Kulisse – Lichtkonzept inklusive.

Silber: Wassertechnik Massar, D-66606 St. Wendel

War hier mal eine Fleischerei? Der „Vorher-Look“ deutet auf Zweckmäßigkeit hin. Wohlfühlflair? War seinerzeit kein Thema! Nicht wiederzuerkennen: Aus Kacheln in kühler Atmosphäre wurde eine schicke Schwimmhalle. Ein Pool-update, das zeigt, wie man mit zeitgemäßer Gestaltung zaubern kann und aus einem „alten Hündchen“ ein ansprechendes Highlight macht.

Bronze: Sankurt, TR-34381 Sisli/Istanbul

Neue Form, neue Größe, neues Design – kurzum: alles auf Anfang! Aus einem in die Jahre gekommenen Nierenbecken wurde eine großzügige Schwimmlandschaft kreiert. Vorher war der Pool eher ein „störendes Element“ im Garten. Jetzt ist er ein Wasserparadies, das Bestandteil des Gartens ist. Man entdeckt eine mediterrane Lagune vor einem puristischen Wohngebäude.

Kategorie „Whirlpool“

Gold: A1 Schwimmbadbau/Studio 2S Architekten, D-80469 München

A1 Schwimmbadbau

Ist das ein Wohnzimmer oder ein Wellness-bereich? Nein, beides! Behaglichkeit weht durch diesen Raum, der mit der Kombination aus Weiß und Holz sehr einladend wirkt. Rein, klar und mediterran – so kommt diese Anlage rüber, bei der der Whirlpool zwar Hingucker ist, sich aber dennoch unterordnet. Hochwertiges Highlight, hervorragend inszeniert!

Silber: Hofer Group, I-39047 Santa Cristina/Val Gardena

Hofer Group

Eleganz und Raffinesse suchen bei dieser Whirlpoolanlage ihresgleichen! Hier hat man handwerkliche, technische und gestalterische Klasse bewiesen. Man setzt bewusst auf unterschiedliche Elemente, die aber so aufeinander abgestimmt sind, dass sie das „große Ganze“ betonen. Eine Augenweide zum Staunen! Auch wenn die Form halbrund ist: Es ist eine rundum „runde“ Sache entstanden.

Bronze: SSF Schwimmbad, D-40670 Meerbusch

SSF Schwimmbad

Holz, Stein, Edelstahl – das ist ein spannender Materialmix, der nicht unruhig, sondern sehr aufeinander abgestimmt wirkt. Der besondere Whirlpool mit seinen integrierten Sprudelliegen entspannt schon beim ersten Anblick. Auf einem Podest platziert ist direkt klar: Hier residiert der König! Oder treffender formuliert: Hier kann man königlich abschalten und neue Kraft tanken. Tolle Technik, toll versteckt!

Scroll to Top