Neue Produktionsstätte von Whirlcare

Whirlcare neue Produktionsstätte für Swimspas und Whirlpools
Whirlcare neue Produktionsstätte für Swimspas und Whirlpools. Foto: Whirlcare Industries

Die größte und modernste Whirlpool-Produktion Europas entsteht. Von der Entwicklung bis zum Zentrallager vereint Whirlcare alles am Standort in Deißlingen-Lauffen.

Rund um die Whirlpools World in Deißlingen-Lauffen entsteht derzeit die neue Produktionsstätte von Whirlcare Industries – Premium-Whirlpools made in Germany, gefertigt im Industriestandard 4.0.

Mithilfe neuester Software und Maschinen sowie SAP-gestützter Prozesse sollen hier jährlich pro Schicht ewta 6.000 Whirlpools und rund 1.500 Swimspas für den europäischen Markt hergestellt werden. Damit wird die kleine Gemeinde in der Nähe von Rottweil nicht nur die größte, sondern auch die modernste Whirlpool-Produktion Europas beherbergen. Die Inbetriebnahme ist für diesen Sommer geplant.

Zurzeit werden im zweiten Bauabschnitt die Whirlcare-Produktionsgebäude errichtet, die ersten Produktionshallen stehen schon. Dort werden bald im Vakuum-Tiefziehverfahren Whirlpools gefertigt, die Whirlwanne mit PU verstärkt und anschließend weiterbearbeitet, bevor teilweise mit Robotern in vielen Teilschritten die Endmontage der Whirlpools und Swim Spas erfolgt.

Mit speziell angefertigten Maschinen können hier dann die weltweit größten Whirlpools und Swim Spas mit einer Breite von 2,50 Metern und einer Länge von bis zu zwölf Metern produziert werden.

Die erste Produktionshalle ist bereits errichtet, die weiteren sind in Entstehhung. Trotz der winterlichen Witterung gehen die Arbeiten weiter. Im dritten Bauabschnitt ab Herbst soll anschließend noch das Zentrallager erstellt werden.

Scroll to Top