BWT verkauft Bünger & Frese an Maytronics

BWT verkauft Bünger & Frese an Dolphin-Hersteller Maytronics
BWT verkauft Bünger & Frese an Dolphin-Hersteller Maytronics. Foto: Tom Philippi

Noch nicht einmal drei Jahre ist es her, dass der deutsche Wellness-Großhändler Bünger & Frese mit dem Ausscheiden von Firmengründer Dieter Frese an die österreichische BWT Group verkauft wurde. Mitte des Jahres und sechs Monate nach dem Tod Dieter Freses wechselt Bünger & Frese erneut den Eigentümer.

Die israelischen Firma Maytronics, Weltmarktführer bei Poolreinigern, erwarb den Schwimmbad-Großhändler von BWT. Bünger & Frese vertreibt seit zwölf Jahren die Maytronics-Marke Dolphin im deutschen Markt. Maytronics-CEO Eyal Tryber: „Deutschland ist, als strategisches Gebiet, ein Kernmarkt der Schwimmbad-Industrie mit einem hohen Potenzial.“

Marke „Dolphin“ weiter voranbringen

Dieser Kauf bietet uns die einzigartige Möglichkeit, das Potenzial des Bünger & Frese Geschäfts mit der außerordentlichen Leistungskraft, dem Ruf und der Kundenreichweite unserer strategischen Vertriebspartner in Deutschland, Behncke und SCP Germany, wirksam einzusetzen, um die Marke „Dolphin“ weiter voranzubringen und unseren Partnern, Händlern und letztlich den Pooleigentümern in Deutschland eine verbesserte Qualität und Wertsteigerung zu liefern.“

Bünger & Frese wird weiterhin unter dem Handelsnamen Bünger & Frese mit demselben Team unter Geschäftsführerin Beatrix Flacke tätig sein. BWT will sich künftig verstärkt seinem Eigenmarken-Programm auf dem deutschen Markt widmen.

Scroll to Top