Bayrol: Wissen hautnah und per App

Unter dem Motto „Expertenwissen“ schult Bayrol im vierten Jahr in Folge seine Partner im Fachhandel. An fünf Standorten wurden bis zu 200 Personen aus etwa 130 Unternehmen auf die Saison vorbereitet. Die Bayrol-Experten aus Labor, Technik, Vertrieb und Marketing gaben ihr umfangreiches Wissen an die Teilnehmer weiter, damit diese das komplexe Thema Wasseraufbereitung ihren Kunden in leicht verständlicher Form nahebringen können. Neben der Mess-, Regel- und Dosiertechnikstand auch die Umsetzung des neuen Corporate Designs im Blickpunkt. Neben neuen Produktverpackungen erhielten die Fachhändler auch umgfangreiche Printmedien für die Endkunden sowie für die Verkaufsräume.

Im neuen Corporate Design erscheint seit März auch die Bayrol-Homepage – schlanker, aufgeräumter und mit modernster Technik. Die Poolpflegeprodukte wurden nach der neuen Kategorisierung „Basis“, „Komfort“ und „Problemlöser“ sortiert. Über die Funktion Händlersuche findet der Endkunde sofort den nächstliegenden Fachhändler. Ein besonderer Service für Endkunden ist die neue kostenlose Bayrol-App „Pool Expert“, mit der über Smartphone oder Tablet an jedem Ort hilfreiche Informationen rund um die Poolpflege abgerufen werden können. 

Neben der Errechnung des Wasservolumens enthält sie unter anderem die Möglichkeit, die aktuellen Wasserwerte einzugeben und gibt dann klare Vorschläge für eventuell durchzuführende Korrekturen mit Angabe der Produkte und Dosiermenge. Der Kunde kann zudem auch eine „Einkaufsliste“ für die benötigten Bayrol-Produkte zusammenstellen und abspeichern. Zusätzlich gibt die App Antworten und Tipps zu den gängigsten Problemen bei der Wasserpflege. Das komplette Sortiment wird zur einfachen Orientierung als Online-Katalog mit Produktinformationen dargestellt. Eine weitere hilfreiche Funktion ist das Händlerverzeichnis mit Angabe des nächstgelegenen Händlers.

Scroll to Top